Gegenwart optimieren – Zukunft gestalten

Die Brandenburgische Landwirtschaftsakademie (BLAk) ist Ihr Partner bei der Vorbereitung und Durchführung von Weiterbildungs-maßnahmen im Agrarbereich. Seit ihrer Gründung im Jahr 1996 hat die BLAk landesweit ein komplexes Weiterbildungsangebot in den Bereichen Betriebswirtschaft, Agrar- und Arbeitsrecht, Kommunikation und Führungsverhalten aufgebaut. Zunächst als Modellprojekt gestartet hat sich die BLAk zu einer festen Größe in der beruflichen Weiterbildung im Agrarbereich des Landes Brandenburg entwickelt.

Wissen vermitteln – Kontakte pflegen

Die große Aktualität der gewählten Themen und die praxisorientierten Inhalte sind zwei Gründe für die hohe Akzeptanz der angebotenen Seminare. Daneben wissen die Seminarteilnehmer die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und das Knüpfen beruflicher Kontakte zu schätzen. Träger der BLAk ist der Verein „Ländliche Heimvolkshochschule am Seddiner See e. V.“. Idyllisch direkt am See gelegen, laden zeitgemäß ausgestattete Tagungs- und Seminarräume zu konzentriertem Arbeiten und einem entspannten Aufenthalt ein.


Wo Lernen FREUDE macht

Die BLAk hat ihren Sitz in der "Ländlichen Heimvolkshochschule am
Seddiner See e. V.". Die gleichnamige Gemeinde liegt idyllisch inmitten von Wald, Wiesen und Feldern und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn) sowie mit dem Auto über die Autobahn A 10 und die B 2 zu erreichen. Potsdam ist nur 16 km und Berlin 40 km entfernt. Seminarräume, Unterkünfte und Verpflegung überzeugen mit sehr guten Bedingungen und nach Feierabend begeistert die direkte Lage am Seddiner See mit ihren Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Übrigens: Einige unserer Seminare finden auch aufgrund von Exkursionen in verschiedene Praxisbetriebe direkt in den ausgewählten Regionen des Landes Brandenburg statt.

FÜHRUNGSKRÄFTEBÖRSE
IMPRESSUM
WEITERBILDUNG
ÜBER UNS
Halbjahresprogramm
Individuelle Seminare
Nachwuchsqualifikation
Gebühren
Anmeldung
Philosophie
Lehrmethoden
Partner
SERVICE
Kontakt + Anreise
Links
Anmeldekriterien